Jethelm Vergleich

Jethelm Test: Der Perfekte Helm für dich!

In folgendem Jethelm Test stellen wir ihnen 3 dieser Art vor, gehen auf dessen Schwächen und Stärken ein, um am Ende ein befriedigendes Fazit ziehen zu können. Über Jethelme muss man wissen, dass die keine feste Kinnpartie besitzen. Ansonsten sind sie recht variabel, da es Modelle mit verbautem Visier, mit Sonnenblende oder einem tief gezogenen Visier gibt. Die auch Halbschalenhelme genannten Jethelme sind besonders bei Fahrern klassischer Motorräder beliebt, um den damaligen Zeitgeist zu verdeutlichen, da die sogenannten Braincaps, Helmschalen, welche lediglich den Bereich oberhalb der Ohren und des Nackens schützen eine definitive Modernheit der damaligen Zeit widerspiegelten.

Jethelm test

Jethelm Vergleich
Raw Blank Mat Test

 

Der aus Polycarbonat bestehende Jethelm von Shark des Models Raw Blank Math überzeugt durch fantastisches Carbonat Material, welches durch seine Innenpolster zusätzlich zur Sicherheit einen angenehmen Tragekomfort bietet. Da es das Model in 2 Helmgrößenschalen gibt, ist hier des Weiteren für genügend Variabilität gesorgt. Die Innenschalen bestehen komplett aus Polyester, sind waschbar und herausnehmbar, ein riesen Vorteil, da so für die Hygiene innerhalb des Helmes gesorgt ist. Ein Highlight bietet die Brille. Auch diese ist schnell und leicht austauschbar, besitzt einen Gesichtsschutz und ein technisch versiertes Antibeschlagvisier. Im Raw Blank Mat Test der Shark Helmes überzeugt er des Weiteren durch hochwertige Belüftung sowie auch Entlüftung. Der Shark ist zudem ECE 22/05 geprüft und besitzt einen simplen, aber leicht zu bedienenden Ratschenverschluss, sowie einen extra integrierten Brillenkanal eines easy fit Systems. Weiterhin überzeugt der Jethelm durch fabelhafte Lautstärkedämmung, getestet bei 130 Stundenkilometern überzeugt er in diesem puncto nämlich durch die Vermeidung unangenehm lauter Fahrtwind Geräusche. Einziges Manko beim Raw Blank Mat sind die Befestigungen der Brille durch Plastiknippel. Diese sind unvorteilhafter weise nicht so stabil wie es wünschenswert wäre und können in manchen Fällen etwas leicht abbrechen und müssen somit ab und zu erneuert werden.

jethelm test

Jethelm Vergleich
N20 Traffic Test

Das Highlight des N20 Traffic ist der unschlagbar niedrige Preis von etwa 100 Euro, ein Wert, den in dieser Niedrigkeit nicht viele Modelle vorzuweisen haben. Im N20 Traffic Test zeigt sich zudem, dass es sich bei diesem Jethelm um ein sehr leichtes Model handelt, da er nur etwas 1220 Gramm auf die Waage bringt. Dies ist Geschmacks und Ansichtssachen bedingt positiv oder negativ zu beurteilen. Wie auch beim ersten Helm besitzt der N20 Traffic eine simpel zu bedienenden Ratschenverschluss, welcher keine unnötigen Komplikationen hervorruft. Während, erneut Geschmackssache, das Visier leicht blau getönt ist, was den ein oder anderen zum Freudensprung über die Farbauswahl, andere zu Protest bewegend, ist es zeitgleich kratzfest, was einen nicht zu leugnenden Vorteil darstellt. Sicherheitstechnisch bedient sich der Helm dem Material Lexan EXL und ist wie der Shark in zwei Helmschalengrößen verfügbar. Auch er ist legitimer weise ECE 22/05 geprüft und bietet vor allem für seinen Preis eine souveräne Leistung. Dennoch besitzt der Helm ein paar kleine Mankos. Zum einen ist die Innenausstattung nicht herausnehmbar und dadurch enorm schwieriger zu waschen, zum anderen sollte man den Helm nur mit einem langen Visier nutzen, welches durch dessen Seltenheit den Preis um einiges erhöhen kann. Alles in Allem ist es ein guter Helm für den Hochsommer, da ab Geschwindigkeiten von 40 Stundenkilometern ein ziehen an den Augen, unterhalb des Visiers zu vernehmen ist, was im Sommer wie gesagt angenehm, im Winter jedoch als unangenehm zu empfinden sein könnte.

Jethelm test

Jethelm Vergleich
HJC FG-70s

Im HJC FG-70s Vergleich zeigt sich, dass für einen vernünftigen Preis hier ein sehr guter Helm angeboten wird. Bestehend aus einer Kevlar- und Fiberglas Composite Gewebeschale sorgt er zum einen für Sicherheit und technisch versierte Rafinesse des Designs. Ein weiterer Vorteil ist die herunterziehbare, auch mit Handschuh leicht zu erledigen, Sonnenblende zum Schutz der Augen bei der sommerlichen Sonne, oder auch der winterlichen Lichtreflektion. Im Gegensatz zum zweiten Helm ist die Innenausstattung dieses vorteilhafter weise austauschbar, welches den Putz und Reinigungsvorgang wieder um einiges leichter und angenehmer macht. Erneut auf den persönlichen Geschmack basierend ist der Helm mit elfhundert Gramm ein sehr leichtes Model, was vor allem in der Hitze angenehm zu empfinden sein kann. Des Weiteren weißt eun HJC FG-70s test des Helmes auf eine ECE 22.05 Prüfung hin, in welchem auch das vermeintliche kleine Highlight, der Micro-Schnell-Verschluss, eine kreative Alternation zum simplen Ratschenverschluss, eine Rolle spielt. Alles in allem ist an diesem Helm sehr schwer etwas auszusetzen, da er zumindest aus technischer oder Sicherheits-orientierter Sicht keine Schwächen aufzuweisen hat. Im Endeffekt bleibt einem Nörgler auf aller höchsten Niveau nur die nicht glänzende Oberfläche zu bemängeln, welche jedoch bei der eigentlichen Funktion des Helmes keine Rolle spielt, sondern nur auf Ästhetik basiert.

Jethelm Test: Fazit

Während der HJC FG-70s auf ganzer Ebene überzeugt, sofern man den nicht vorhandenen Glanz der Oberfläche nicht weiter berücksichtigt, weisen sowohl der Shark Raw Blank Mat wie auch der N20 Traffic ein paar Schwächen auf. Ist beim Traffic im N20 Traffic Test beispielsweise aufgefallen, dass ein längeres, den Preis, und somit den größten Vorteil des Helmes, erhöhendes, Visier von Nöten ist, bricht beim anderen von Shark leicht die Brillenbefestigung. Selbstverständlich sind dies keine Mankos in puncto Funktion, dennoch sollten sie erwähnt werden, da dies eine seriöse Kaufempfehlung sein soll. Trotz allem sind alle drei Helme, der Shark Raw Blank Mat, der N 20 Traffic, sowie der HJC FG-70s hervorragende Helmmodelle. Im Großen und Ganzen ist es sekundär jeden ach so kleinen Fehler, wie beispielsweise Glanz oder nicht vorhandenen Glanz, getönte Visiere oder Kratzfestigkeit zu kritisieren, da die hauptsächlichen Fragen die sich zu stellen sind, die nach dem vorhandenen und ausgebbereiten Kapital, sowie die Art der Verwendung des Helmes, beziehungsweise ihres eigentlichen Fahrstils. Fahren Sie beispielsweise nur langsam durch die Stadt, ist plötzlich kein neues Visier mehr notwendig, fahren sie schnell über die Autobahnen und Landstraßen, achtet keiner mehr auf ein getöntes Visier. Sind sie mit einem Helm komplett zufrieden ist es des Weiteren auch kein Hexenwerk einen Plastiknippel auszutauschen. Lehnen Sie sich also vorm Kauf einen Moment zurück und entscheiden sie dann, nachdem sie nun folgende Empfehlung gelesen haben, welcher der Richtige für sie ist, niemand hetzt sie, das ist vor allem beim Helmkauf enorm wichtig. Haben Sie erst einmal den richtigen der drei ausgewählt, steht dem Kauf nichts mehr im Wege.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (65 votes, average: 4,88 out of 5)


Loading...

Mach1® Jethelm Motorradhelm schwarz Roller Scooter Helm Größe XS bis XXL mit abnehmbarem Schirm (Größe 63-64 cm XXL) (Schwarz-matt, 63-64cm (XXL))

Mach1® Jethelm Motorradhelm schwarz Roller Scooter Helm Größe XS bis XXL mit abnehmbarem Schirm (Größe 63-64 cm XXL) (Schwarz-matt, 63-64cm (XXL))

  • Sie erhalten hier einen neuen Mach1 Jethelm mit abnehmbarem Schirm - ECE R 22.05 Helme dürfen in der Europäischen Union im Straßenverkehr verwendet werden.
  • Wählen Sie die Größe: XS, S, M, L, XL oder XXL in der oberen Variante aus. Messen Sie Ihren Kopfumfang an der breitesten Stelle (über den Ohren), um die richtige Größe herauszufinden.
  • Der Helm wird in der Farbe Schwarz-matt mit schwarzem Innenfutter (wie auf den Bildern zu sehen) geliefert.

Jethelm H740 mit Integriertem Sonnenvisier und Schild Schwarz Matt - XL

Jethelm H740 mit Integriertem Sonnenvisier und Schild Schwarz Matt - XL

  • Mit integrierten getönten Visier
  • Entspricht der Norm ECE 22.05 (Aktuelle europäische Prüfnorm)
  • Klickverschluß

Motorradhelm Nexo Jethelm Travel Mattschwarz S

Motorradhelm Nexo Jethelm Travel Mattschwarz S

  • Kinnriemenschnellverschluss
  • Visier klar und kratzfest
  • effektive Stirnventilation

BHR Helm Demi-Jet , Farbe B, 61 (XL)

BHR Helm Demi-Jet , Farbe B, 61 (XL)

  • Helm Leder Farbe B XL
  • Helm typgeprüfter ECE 22-05
  • Demi-Jet-Helm mit Sonnenblende