Motocross Helm Vergleich

Unser großer Motocross Helm Test 2016

In unserem diesjährigen großen Motocross Helm Test haben wir versucht für euch die besten Helme des Jahres 2016 rauszusuchen und genauer unter die Lupe zu nehmen. Wer mit seinem Motorrad im Gelände unterwegs ist benötigt natürlich auch einen angepassten Schutz und ein sportliches Design. Neben dem sportlichen Design fällt der Motocross Helm vor allem durch das fehlende Visier und den verlängerten Kinnschutz auf. Anstelle des Visiers trägt der Fahrer eine eng anliegende Motorradbrille, die auch bei widrigen Wetterverhältnissen und schlammigem Untergrund für klare Sicht sorgen soll. In unserem diesjährigen Test erwiesen sich vor allem 3 Helme als besonders gut:

Motocross helm test

Motocross Helm Vergleich
Broken Head Road Pirate

 

Der Vergleichssieger aus unserem Vergleich ist der Broken Head Road Pirate Enduro Helm von Broken Head. Preislich ist er im mittleren Segment einzuordnen und bringt dabei einige vorteilhafte Besonderheiten mit. Auch wenn er bei uns der Testsieger im Test für Motocross Helme ist, so kann er auch als normaler Helm auf der Straße gefahren werden. Hierfür ist er mit einem abnehmbaren Visier ausgerüstet, dass ihn in kürzester Zeit zum Off-Road oder Integral Helm macht. Die Sonnenblende kann hierzu ebenso einfach abgenommen oder montiert werden. Eine weitere Besonderheit des Sonnenvisiers ist seine erhöhte Funktionsfähigkeit, sowie seine leichte Bedienbarkeit, selbst während der Fahrt. Besonders auffällig ist wohl auch das extravagante Design, das sicherlich auf vielen Rennstrecken der Hingucker sein wird. In Sachen Sicherheit punktet der Helm durch sein stabiles Material und die schützende Form. Der ausgeprägte Kieferschutz sorgt zusammen mit der eng anliegenden Form des Helmes für ein komplett sicheres Fahrerlebnis. Trotz der umfassenden Sicherheit ist der Helm jedoch keinesfalls unbequem zu tragen. Er sitzt sicher und wackelt nicht, ohne dabei zu drücken, das garantiert stundenlangen Fahrspaß ohne Schmerzen. Zudem sorgen die innen eingearbeiteten Polster für ein angenehmes Tragegefühl. Ferner ist auch die Belüftung hervorragend. Man kriegt ausreichend Luft und schwitzt nicht, ohne dass man dabei zu stark den Wind abbekommt. Als einziges Manko erweist sich der etwas gewöhnungsbedürftige Verschluss, der für Motocross Helme eher ungewöhnlich ist. Daher können wir diesen Helm wirklich nur uneingeschränkt empfehlen, da er für verschiedenste Einsatzzwecke hervorragende Leistungen bringt und mit exzellenter Qualität besticht!

Motocross helm test

Motocross Helm Vergleich
O'neal 3 Series Plain Helm Test

Den zweiten Platz in unserem Test belegt der 3 Series Plain Helm von O’neal. Preislich ist er etwas günstiger als der Road Pirate und dem Einsteigersegment zuzuordnen. Im Gegensatz zu unserem Testsieger setzt O’neal bei diesem eher auf ein schlichtes und klassisches Design als Broken Head. Zudem handelt es sich bei diesem Helm um einen reinen Motocross Helm, der ohne Brille daherkommt, diese muss separat erworben werden. Um eine optimale Sicherheit des Fahrers zu gewährleisten besteht er zu 100% aus Polycarbonat, dass den Kopf bei Stürzen schützt und trotzdem leicht und angenehm zu tragen ist. Der Tragekomfort wird neben dem angenehmen Gewicht noch durch weiche Innenpolster unterstützt. Diese lassen sich zur Reinigung raustrennen und bestehen aus einem schweißabsorbierenden Material, das den Kopf bei längeren Fahrten angenehm kühl und trocken hält. Zur Belüftung des Kopfes tragen außerdem die großen Ventilationsöffnungen am Kinn und am Hinterkopf bei, die den Kopf gut belüften, aber nicht für unangenehmen Windzug im Helm sorgen. Durch diese Belüftungsschlitze besitzt der Helm zudem eine gute Aerodynamik, die ihn zum optimalen Wettbewerbshelm für Einsteiger macht. Angenehm ist zudem der einfach zu verschließen und zu öffnende Doppel-D Verschluss, der für einen sicheren Halt des Helmes sorgt, aber keine Probleme bereitet. Das einzige Manko mag für junge Fahrer das etwas altmodische Design sein, das doch eher an vergangene Zeiten erinnert. Sonst haben wir es jedoch auch hier mit einem exzellenten Helm zu tun, der dem Road Trip kaum nachsteht und ebenfalls ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis hat.

Motocross helm test

Motocross Helm Vergleich
GS War Helm Test

Der GS War ist bei unserem Test auf dem dritten Platz gelandet. Von unseren drei Siegern ist er der günstigste und der einzige mit festem Visier. Vom Design ist er modern und etwas ausgefallener. Vom Stil her etwas an Graffiti angelehnt ist die Designfolie leider nur aufgeklebt und hinterlässt deshalb an einigen Stellen auf dem Helm schwarze Stellen, bedingt durch den Verlust der Folie. Der Helm besitzt genau wie der O’neal ein waschbares und herausnehmbares Innenfutter, das für einen angenehmen Tragekomfort sorgt. Es ist jedoch nicht so schweißaufsaugend. Dafür besitzt der Helm ein 6 Punkt Ventilationssystem, das für eine gute Belüftung sorgt. Außerdem besteht er aus einem sehr stabilen Material, was den Helm auch bei der Sicherheit punkten lässt. Die Thermoplast Außenschale ist sehr stabil und zudem aerodynamisch. Es gibt jedoch keinen verlängerten Kinnschutz, sodass die Sicherheit für den Kiefer geringer ist als bei den anderen beiden Helmen. Trotzdem besticht der Helm durch seinen einfach zu bedienenden Schnellverschluss, sowie durch das klare und kratzfeste Visier. Bei Bedarf kann dieses auch durch ein Ersatzvisier ausgetauscht werden. Zudem ist das Visier mit einem einfachen Klappmechanismus befestigt, sodass es auch während der Fahrt bedient werden kann. Auch wenn dieser Helm nicht so besticht wie der Road Trip oder der 3 Series Plain so liefert doch auch er gute Qualität für einen angemessenen Preis.

Motocross Helm Test: Fazit

Wir hoffen Ihnen mit unserem Test bei Ihrer Kaufentscheidung geholfen zu haben. Ebenso wie Sie legen wir einen großen Wert auf Qualität und Sicherheit, aber auch Tragekomfort, Verarbeitung und das Design sind Aspekte, um die wir uns Gedanken machen. Mit unserem Test hoffen wir daher die besten Helme für Sie rausgefunden zu haben, da wir viele Modelle gewissenhaft getestet und nur die Besten für Sie zusammengestellt haben. Zudem hoffen wir, dass mit den verschiedenen Preisklassen der von uns getesteten Helme für jeden von Ihnen und für jeden Einsatzzweck etwas dabei ist.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (13 votes, average: 4,54 out of 5)


Loading...

Erwachsenen Motorrad Geländewagen spezialisiert für Heren Damen Sicherheit Schutz,mit Handschuhe und schutzbrille (M, Style 8)

Erwachsenen Motorrad Geländewagen spezialisiert für Heren Damen Sicherheit Schutz,mit Handschuhe und schutzbrille (M, Style 8)

  • Persönlichkeit Bedruckte design,mit versandkosten Handschuhe, schutzbrille
  • Leichte und dauerhafte abs verbundmaterial shell.
  • S für den kopfumfang 52-55cm; M für den kopfumfang 55-56cm; L für den kopfumfang 57-58cm; XLfür den kopfumfang 59-60cm.

O'Neal Innenfutter & Wangenpolster 3Series MX Helm Motocross Offroad Enduro Ersatzteil, 0521DA-39, Größe M

O'Neal Innenfutter & Wangenpolster 3Series MX Helm Motocross Offroad Enduro Ersatzteil, 0521DA-39, Größe M

  • Wichtiger Hinweis: Es handelt sich nicht um einen Helm. Lediglich um das passende Original-Polster.
  • Original O'Neal Innenfutter & Wangenpolster für 3Series Fullface MX Helme
  • Kompatibel mit: 3 Series Helme

O'Neal 2Series RL MX Helm Flat Schwarz Matt Motocross Enduro Quad Cross ABS, 0200-11, Größe M (57/58 cm)

O'Neal 2Series RL MX Helm Flat Schwarz Matt Motocross Enduro Quad Cross ABS, 0200-11, Größe M (57/58 cm)

  • Das extrem weiche, schweißabsorbierende Innenpolster lässt dich während der Fahrt einen kühlen Kopf bewahren
  • Polsterung ist herausnehmbar und waschbar
  • Große Visieröffnung und Belüftungsöffnungen für gute Ventilation

Motocross Mtb ATV / Dirtbike Racing Schutzbrille Schutzbrille (Schwarz)

Motocross Mtb ATV / Dirtbike Racing Schutzbrille Schutzbrille (Schwarz)

  • Sculpted Styling mit außergewöhnlicher Passform und peripheren Sehens
  • Breite Komfort Bands passt Goggle Grip auf Helme, Goggles hält sicher an seinem Platz
  • Verstellbare Riemen an jeden Helm unterbringen